Leistungen ambulant und stationär

Hohe Leistungsbereitschaft für die Patienten
Das Katharinen-Hospital hat sich in den vergangenen zehn Jahren dynamisch entwickelt. Nach dem Bezug des Neubaus zu Beginn der 90er Jahre setzten insbesondere die Anerkennung neuer Fachabteilungen – darunter vor allem die Kardiologie – neue Schwerpunkte in der Versorgung der Menschen in der Region.

Über 19.500 stationäre Behandlungen
In acht Hauptfachabteilungen sowie zwei Belegabteilungen werden im Katharinen-Hospital bei einer Bettenzahl von 340 derzeit im Jahr über 19.500 Patienten stationär sowie etwa 35.000 Patienten ambulant umfassend versorgt. Hinzu kommen in der teilstationären Dialyseabteilung des Hauses knapp 9.000 Behandlungen.

Vernetzte Arbeit
Die sinnvolle engere Vernetzung zwischen stationärem und ambulantem Sektor hat das Katharinen-Hospital schon im Jahr 2002 durch den Bau des ersten Medical-Centers auf dem Krankenhausgelände umgesetzt. Das moderne Haus bietet Platz für 20 Praxen und Einrichtungen des Gesundheitswesens, vom Facharzt über die Augenklinik bis zur Apotheke. Für die Patienten stellt diese räumliche und gerade auch fachliche Nähe zwischen den verschiedenen Versorgungsbereichen einen großen Vorteil dar. Im Jahr 2011  kam Medical Center II hinzu, ein Gebäude das – ebenfalls unmittelbarer neben dem Krankenhaus – weitere zehn Praxen und Einrichtungen für die vernetzte Versorgung einer Vielzahl von Patienten anbindet.

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr