Krankheitsbilder

Im Gynäkologischen Krebszentrum des Katharinen-Hospitals Unna werden alle Arten von Tumoren der inneren weiblichen Geschlechtsorgane behandelt.


Folgende Erkrankungen können hierbei genannt werden:

  • Endometriumkarzinom (Gebärmutterkörperkrebs)
    Es gibt zwei Arten bösartiger Tumoren innerhalb der Gebärmutter:
    Der Krebs der Gebärmuttermuskulatur, das sogenannte Uterussarkom, und der Krebs der Gebärmutterschleimhaut im Inneren der Gebärmutter, das Endometriumkarzinom.
  • Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs)
    Diese Art des Tumors entsteht im Gebärmutterhals und kann mittels Krebsabstrich frühzeitig erkannt werden. Dies ist eine Ursache für den Rückgang der Erkrankung. Die Erkrankung hat zwei Altersgipfel (35 - 45 Jahre und 65 bis 75 Jahre). Vorstufen können bereits bei 20- bis 30-jährigen Patientinnen auftreten.

  • Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs)
    Beim Ovarialkarzinom besteht die Gefahr, dass sich der Tumor an den Eierstöcken lange Zeit unbemerkt, da beschwerdefrei ausbreiten kann. Deutliche Symptome zeigen sich häufig erst im späten Stadium der Erkrankung. Der Krebs kann in jedem Alter auftreten.

  • Vulvakarzinom (Schamlippenkrebs)
    Das Vulvakarzinom ist ein bösartiger Tumor der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane. Es ist eine der selteneren Krebserkrankungen und wird meist spät erkannt.

» Weiter

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr