Qualitätssystem

Dokumentation hat zentrale Bedeutung
Der Begriff „Qualitätsmanagement-System“ (QM-System) benennt die zur Verwirklichung des Qualitätsmanagements erforderliche Organisationsstruktur, die Verfahren, Prozesse und Mittel.

Basis des QM-Systems im Katharinen-Hospital nach ISO 9001 ist die Dokumentation in Form von Qualitätsmanagement-Handbüchern, Standards, Leitlinien, Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen sowie Behandlungs- und Patientenpfaden.

Die Handbücher folgen in ihrer Gliederung den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2000 :

  1. Qualitätsmanagementsystem
  2. Verantwortung der Leitung inkl. Qualitätspolitik und Qualitätsziele
  3. Patienten- und Kundenanforderungen
  4. Verantwortung, Befugnis und Kommunikation (intern und extern)
  5. Management von Ressourcen, personelle und materielle Ressourcen
  6. Infrastruktur
  7. Umsetzung der patientenbezogenen Prozesse/Kernprozesse der einzelnen Abteilungen/Ablaufbeschreibungen
  8. Messung, Analyse und Verbesserung
  9. Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen

Interne und externe Überprüfungen
Regelmäßig wird im Katharinen-Hospital die Umsetzung des zertifizierten Systems anhand interner Audits überprüft. Der Auditor orientiert sich dabei in der Fragestellung und den Inhalten der Überprüfung an den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2000.

Neben den internen finden jährlich externe Audits durch die Zertifizierungsgesellschaft statt. Zudem erfolgt neben der Fremdbewertung durch die Zertifizierungsgesellschaft eine Selbstbewertung des QM-Systems durch den Steuerkreis (Direktorium und Qualitätsmanagerin). Die Ergebnisse dieses sogenannten Management-Reviews fließen in zukünftige Vorhaben und Projekte des Krankenhauses ein.

QM-System wird gelebt
Zertifizierungen auch in anderen Bereichen des Krankenhauses werden durch die Qualitätsmanagerin entscheidend mit betreut. Die Einführung und Weiterführung des QM-Systems wird getragen von der Leitung der Katharinen-Hospital gGmbH. Nur so kann die Qualitätsphilosophie und -politik das gesamte Haus durchdringen. Wichtige Funktionen bilden die Stabsstelle Qualitätsmanagement, der Steuerkreis sowie einzelne Projektgruppen, die sich durch das auf allen Ebenen gelebte Qualitätsmanagement inzwischen auch unabhängig vom Qualitätsmanagement formieren und mit Erfolg agieren.

Die Qualitätsmanagerin stellt nichts desto trotz sicher, dass QM in allen Bereichen des Hauses eingeführt, aufrechterhalten und weiterentwickelt wird. Die Planung und Durchführung von Qualitätsaudits und die Vorbereitung des jährlichen Management-Reviews sowie der Systemüberwachung durch die Zertifizierungsgesellschaft fallen ebenso in ihr Aufgabengebiet wie die Weitergabe von Informationen über die Leistungen des QM-Systems an die Geschäftsführung, den Steuerkreis und alle Mitarbeiter des Krankenhauses.
Der Aufbau des Systems inklusive der Aufgabenübersicht der einzelnen Strukturen ist in dem folgenden Organigramm dargestellt.

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr