Entlassung

Die Entlassung beginnt mit der Aufnahme
Bereits zu Beginn Ihres Aufenthaltes im Katharinen-Hospital beginnen wir damit, die Entlassung sowie die nachstationäre Versorgung mit dem Patienten und den Angehörigen abzuklären. Unser Ziel ist es, auch nach der Entlassung aus der stationären Versorgung unseren Patienten das bestmögliche medizinische, pflegerische und soziale Umfeld zu gewährleisten. Die Sicherstellung einer kontinuierlichen medizinischen und pflegerischen Weiterbetreuung durch eine  termingerechte Bereitstellung der notwendigen Informationen, Hilfsmittel, Medizinprodukte und Pflegeleistungen hat dabei oberste Priorität.

Informationsnetzwerk
Aus diesem Grund arbeiten unsere Mitarbeiter in einem dicht verknüpften Informationsnetz zusammen. Um eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten, haben wir im Hause ein Entlassungsmanagement aufgebaut, das die einzelnen Aufgaben in der Hand der jeweils spezialisierten Bereiche belässt. Die Zusammenarbeit reicht dabei weit über die krankenhausinternen Abteilungen wie die stationäre Pflege, die Pflegeüberleitung oder den Sozialdienst hinaus. Beteiligt sind u. a. auch Tochterfirmen, Pflegepartner, Sanitätshäuser und andere Institute des Gesundheitswesens. Denn wir möchten unserer Verantwortung für die Patienten auch über den stationären Aufenthalt hinaus gerecht werden und Patienten und Angehörigen den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern.

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr