Operative Verfahren

Bei Brustkrebs ist sehr häufig eine Operation notwendig. In welchem Umfang diese erfolgt und welche Operationsmethoden angewendet werden, hängt von den individuellen Voraussetzungen ab. So spielen beispielsweise die Lage und Größe des Tumors sowie die Brustform eine Rolle. Durch die guten diagnostischen Möglichkeiten wird Brustkrebs heutzutage meistens früh genug erkannt, um eine brusterhaltende Operation durchzuführen. Dabei wird der Tumor mit einem Mantel aus normalem Brustgewebe entfernt. Dieser Eingriff kann häufig minimal-invasiv vorgenommen werden. Seltener ist der Brustkrebs so weit vorangeschritten, dass eine Entfernung des Brustdrüsenkörpers notwendig ist. In diesem Fall bietet die moderne Plastische Chirurgie gute Möglichkeiten, die Brust zu rekonstruieren – entweder mit körpereigenem Gewebe oder durch Einlage von alloplastischem Material (Prothesen).

Plastisch-rekonstruktive Mammachirurgie
Konnte keine brusterhaltende Operation durchgeführt werden, besteht die Möglichkeit, sofort oder nach Abschluss der Behandlung die Brust aus körpereigenem Gewebe oder Fremdgewebe (Prothesen) wiederaufzubauen. Eine unverbindliche Beratung über Korrektur- oder Aufbaumöglichkeiten wird angeboten.

Schonendes Wächterlymphknoten-Verfahren
Um unsere Patientinnen operativ möglichst wenig zu belasten, setzen wir das Wächterlymphknoten-Verfahren ein. Das kann Patientinnen unter Umständen das Entfernen des gesamten Lymphknotengewebes in den Achselhöhlen ersparen. Die Lymphknoten werden vor dem Eingriff mit gering strahlenden radioaktiven Substanzen sichtbar gemacht. Auf diese Weise können sie gezielt entnommen und untersucht werden. Es wird zunächst nur ein einzelner Lymphknoten entfernt, um festzustellen ob die Tumorzellen dorthin gestreut haben. Eine größere Operation mit der Entfernung aller Lymphknoten wird somit nur durchgeführt, wenn es tatsächlich notwendig ist.

» Weiter

» Kontakt

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr