Pankreaszentrum Unna

Allgemeine Informationen über die Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse, in der medizinischen Fachsprache das Pankreas genannt, ist das Organ „in der Mitte“ unseres Oberbauches.

Die Bauchspeicheldrüse wiegt etwa 80 bis 100 Gramm, ist 13 bis 18 Zentimeter lang und befindet sich hinter dem Magen. Die Bauchspeicheldrüse (das Pankreas) liegt hinter dem Magen und vor der Wirbelsäule und besteht aus Kopf, Körper und Schwanzteil. Sie ist eine gelbliche, sehr weiche Drüse.

Die Bauchspeicheldrüse erfüllt zwei Hauptaufgaben:

  • Erstens ist sie wichtig für die Verdauung (exokrine Funktion). Die Bauchspeicheldrüse produziert mehr als 20 verschiedene Verdauungsenzyme, die die Nahrung in kleinste Bausteine zerlegen. Nur so können sie aus dem Darm ins Blut aufgenommen werden.
  • Zweitens steuert sie die Blutzuckerregulation (endokrine Funktion). Die Bauchspeicheldrüse produziert das Insulin. Dieses Hormon ist entscheidend für die Blutzuckersteuerung. Alle Zellen sind auf Traubenzucker (Glukose) angewiesen. Insulin ermöglicht den Übertritt der Glukose vom Blut in die Körperzellen.

Symptome
Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse gibt es oft keine spezifischen Symptome. Oft handelt es sich um einen Zufallsbefund. Oberbauchschmerzen, eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, ein plötzlich auftretender Diabetes mellitus, Stuhlveränderungen (Fettstühle) oder eine Gelbfärbung der Augen bzw. der Haut (Ikterus) konnen ein Hinweis sein. Es empfiehlt sich dringend eine Diagnostik beim Hausarzt und im spezialisierten Zentrum.

Weiterbehandlung durch Spezialisten
Die weitere Behandlung von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen und eine möglicherweise notwendige Operation sollte nur an ausgewiesenen Krankenhäusern erfolgen. Einer Studie zufolge ist eine besondere Erfahrung im Sinne einer Spezialisierung mit guten Behandlungsergebnissen („Der Chirurg als entscheidener Prognosefaktor für den Krankheitsverlauf“) verbunden. Operationen an der Bauchspeicheldrüse mit einer OP-Fallzahl von mehr als zehn pro Jahr praktizieren weniger als fünf Prozent aller Kliniken in Deutschland. Spezialisiert ist eine Klinik als High-Volume-Center dann, wenn eine bestimmte Mindestmenge an Behandlungen (16) pro Jahr durchgeführt werden. Diese Spezialisierung wurde im Katharinen-Hospital Unna durch Prof. Dr. Ulrich Mittelkötter, der 2006 aus einem ausgewiesenen Bauchspeicheldrüsenzentrum mit mehr als 160 Operationen pro Jahr nach Unna berufen wurde, erreicht.

Operationsverfahren
Die Operationen an der Bauchspeicheldrüse dauern zwischen zweieinhalb und sechs Stunden. Es gibt verschiedene operative Verfahren, zum einen das gangerweiternde bei chronischen Erkrankungen oder beispielsweise die so genannte Whipple-Operation. Hierbei wird der Magenausgang erhalten, während der Kopf der Bauchspeicheldrüse inklusive Zwölffingerdarm und Teile der Gallenwege entfernt wird. Anschließend werden neue Verbindungen angelegt. Durch gewebeschonende und blutarme Operationskonzepte können heute selbst umfangreiche Eingriffe und die Entfernung von großen Teilen der Bauchspeicheldrüse erfolgreich durchgeführt werden. Alle Operationen können nahezu immer ohne Blutkonserven durchgeführt werden. Die Patienten sind in der Regel nach zehn bis 14 Tagen wieder entlassungsfähig.

Interdisziplinäre Versorgung
Eine umfassende Versorgung der Patientienten ist durch die enge Vernetzung mit unserer Inneren Klinik I/Gastroenterologie, mit Radiologen, Pathologen und Strahlentehrapeuten gewährleistet.

Erfahrungsaustausch
Viele Patienten suchen nach einer Operation den Erfahrungsaustausch. Hilfe bietet Betroffenen und Angehörigen bei Bedarf der AdP (Arbeitskreis der Pankreatektomierten) mit Sitz in Dortmund (Tel. 0231/3 95 24 80).

 

» Weiter

» Kontakt

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Vormerken: 25. Juni

Vorbeikommen, informieren, ausprobieren! Wir laden herzlich in die Unnaer Innenstadt ein!

mehr

Unser Vortragsprogramm finden Sie

hier

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr