Diagnostik

Die Art der Behandlung ist vom Ausmaß der Gewebsschädigung, den Nierenwerten im Blut und den individuellen Beschwerden abhängig. Auch Vorerkrankungen, die im Zusammenhang mit der Nierenschädigung stehen, werden bei der Therapie berücksichtigt. Zur Abklärung der Erkrankung stehen folgende Verfahren im Katharinen-Hospital zu Verfügung:
 

  • Ultraschall (Sonographie), Duplexuntersuchung der Nierengefäße
  • Röntgen
  • Intravenöses Urogramm (in Kooperation mit den Urologen)
  • Computertomogramm
  • Kernspintomographie
  • Nierenpunktion / Nierenbiopsie (Gewebeentnahme aus der Niere)
  • DSA der Nierengefäße im Katheterlabor

Der leitende Oberarzt der Nephrologie, Dr. Andreas Schleser, bringt durch seine Qualifikation als Nephrologe und Kardiologe Spezialwissen mit, das den Patienten bei der Diagnosestellung und weiteren Behandlung zugute kommt.

» Weiter

» Kontakt

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr