Besondere Einrichtungen

Unsere technische Ausstattung bietet hervorragende Möglichkeiten. Neben den zwei Herzkathetermessplätzen verfügen wir über fortschrittliche Diagnose- und Therapie-Geräte wie den Multislice-CT (Mehrschicht-Spiral-Computertomograph zur gleichzeitigen bildlichen Darstellung mehrerer Schichten des Herzens und der Gefäße) und die Herz-NMR (nuclear magnetic resonance; Kernresonanz-Spektroskopie).

Tele-Medizin
Der Einsatz der Tele-Medizin bietet mehr Sicherheit für unsere Patienten. Über kleinste Tele-EKG-Karten oder das so genannte Home-Monitoring können lebenswichtige Daten von zu Hause direkt in die Klinik übertragen werden. Der Patient wird dazu mit einem so genannten Herz-Handy oder einer Tele-EKG-Karte im Scheckkartenformat ausgestattet. Diese Geräte werden an die Brust gehalten und messen auf Knopfdruck die Herzströme. Noch mehr Möglichkeiten bietet das Home-Monitoring. Dabei wird dem Patienten ein kombinierter Herzschrittmacher und Defibrillator eingesetzt, der mit einer speziellen Sendefunktion ausgestattet ist. Dadurch können die Kardiologen des Katharinen-Hospitals den Patienten individuell überprüfen und auch Daten aus dem normalen Alltagsleben des Patienten erhalten. Diese können für die exakte Einstellung der Medikamentendosis oder des Herschrittmachers und Defibirillators genutzt werden. Besonders in akuten Situationen -wenn beispielsweise Herzrasen oder gar Kammerflimmern auftritt - bietet diese neue Technik mehr Sicherheit, weil die notwendige Schocktherapie sofort erhalten werden kann.

Mehr zum finden Sie hier

Begleitende Maßnahmen
Wir legen in der Klinik für Kardiologie sehr viel Wert auf vorbeugende Medizin und bieten daher auch Untersuchungen und Kurse zur Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen sowie sportmedizinische Checks an.
Begleitende Maßnahmen können vorbeugend, während der Behandlung und in der Nachsorge eine wichtige Rolle spielen. Daher informieren qualifizierte Mitarbeiter unseres Hauses Patienten in verschiedenen Kursen, darüber, was sie selbst für ihre Gesundheit tun können. Stationären Patienten bieten wir im Katharinen-Hospital eine Ernährungs- und  Cholesterinschulung an. Die Marcumarschulung (Schulung zum Umgang mit Gerinnungshemmenden Medikamenten wie Marcumar; inklusive des Blutgerinnungstest INR) im Katharinen-Hospital kostet 160 Euro, davon trägt die Kasse in der Regel den Großteil von 140 Euro. Nach Herzinfarkt beziehungsweise bei Koronarer Herzkrankheit bieten wir psychologische Betreuung an.

Außerdem kooperieren wir mit Herzsportgruppen (Flyer). Die Kosten für diese Kurse werden von den Krankenkassen übernommen.

» Weiter

» Kontakt


Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr