Videokapselendoskopie

Zur Beurteilung des Dünndarms setzen wir eine so genannte Videokapsel ein. Dies ist eine Kapsel mit einem Fenster, in dem sich eine winzige Kamera und eine Lichtquelle befindet. Die aufgezeichneten Bilder werden von der Kamera nicht gespeichert, sondern sofort über einen kleinen Sender zu einem Datenrekorder gesandt, den der Patient während der Untersuchung mit sich tragen muss. Durch mehrere Empfangsantennen, die an unterschiedlichen Orten auf dem Körper aufgeklebt werden, kann der Empfangsrekorder erkennen, an welcher Stelle im Körper sich die Kamerakapsel gerade befindet.

Nach acht bis neun Stunden ist die Batterie der Kamerakapsel erschöpft. In dieser Zeit hat sie in der Regel den Dünndarm komplett passiert und befindet sich jetzt im viel langsamer transportierenden Dickdarm. Von hier wird sie nach einigen Tagen auf natürlichem Wege ausgeschieden. Der Datenrekorder wird nach acht bis neun Stunden abgenommen und kann jetzt über einen PC mit Hilfe einer speziellen Software ausgelesen und befundet werden.

» Weiter

» Kontakt

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr