H2-Atemtest

Bestimmte Verdauungsstörungen führen dazu, dass manche Zuckermoleküle nicht über die Darmschleimhaut aufgenommen werden, sondern bereits im Darminneren durch Bakterien zersetzt werden. Bei dieser bakteriellen Zuckerzersetzung entsteht Wasserstoff (H2), der in den Körper aufgenommen und über die Ausatemluft abgeatmet wird. Durch die Messung des Wasserstoffgehalts in der Ausatemluft nach einer entsprechender Zuckertestmahlzeit können solche Verdauungsstörungen wie beispielsweise die Lactoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit) diagnostiziert werden. Die Messung der Wasserstoffkonzentration erfolgt über ein ähnliches Gerät wie es auch von der Polizei zur Alkoholmessung benutzt wird.

» Weiter

» Kontakt

 

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr