Doppelballonenteroskopie (DBE)

Der Dünndarm ist drei bis fünf Meter lang und liegt stark geschlängelt im Bauchraum. Aufgrund der Länge und der Schlängelung ist die Dünndarmuntersuchung mit einem normalen Endoskop nur begrenzt möglich. Das Doppelballonenteroskop verfügt über zwei Ballons an der Spitze des Einführschlauches, welche von Außen aufgeblasen und entleert werden können. Einer dieser Ballons kann über 40 Zentimeter vor- und zurück geschoben werden. Durch diese Vorrichtung ist es möglich, das Endoskop ähnlich wie eine Raupe durch den Dünndarm vorwärts zu bewegen.

Der Vorteil gegenüber der Videokapselendoskopie besteht darin, dass über den Arbeitskanal direkt beispielsweise Proben entnommen oder auch andere Operationsinstrumente eingesetzt werden können.

» Weiter

» Kontakt

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr