Kontakt

Chefarzt
Prof. Dr. Frank Weidemann
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Zusatzbezeichnung:
- Intensivmedizin

Kontakt:

Sekretariat
Frau Jungbluth und Frau Weische
Tel.  02303 / 100-1832

Frau Brock und Frau Ziegert

Anmeldung kardiologische Untersuchungen
Tel.  02303 / 100-1831 oder 1829

Elektrophysiologie/Rhythmologie
Leitender Arzt M. Kandil 
Chefarzt Prof Dr. F. Weidemann
Tel.  02303 / 100-1832
EKG-FAX: 02303 / 100-1834 

Dialyse
Tel.  02303 / 100-3830
Fax: 02303 / 100-1834
E-Mail:
inn2(at)katharinen-hospital.de

Sprechzeiten
nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag           
Freitag

8 - 17 Uhr
8 - 17 Uhr
8 - 13 Uhr
8 - 17 Uhr
8 - 15 Uhr


Innere Klinik II / Kardiologie

Die Innere Klinik II/Kardiologie umfasst das gesamte Spektrum der Allgemeinen Inneren Medizin. Schwerpunkt ist der Bereich Kardiologie (Herzerkrankungen), der als eigene Fachabteilung anerkannt ist. Drei moderne Herzkathetermessplätze (inkl. Hybrid-OP) stehen für Notfälle jederzeit zur Verfügung.

Die Innere Klinik II zählt jährlich rund 7.000 stationäre Patienten und gehört damit zu den größten der Region. In der teilstationären Dialyseabteilung werden pro Jahr rund 9.000 Dialysen durchgeführt.

Spektrum
Zum Versorgungsspektrum zählt neben der Kardiologie die internistische Intensivmedizin sowie die Diagnostik und Therapie von Gefäß- und Kreislauferkrankungen (Schlaganfall, Lungenembolie, Durchblutungsstörungen, Thrombosen, Bluthochdruck) sowie von Nierenerkrankungen einschließlich der Dialyse (Nierenersatztherapie) und modernst ausgestattetem Hochdrucklabor.

Seit Ende 2014 wird außerdem die innovative Therapieoption einer biologisch abbaubaren Gefäßstütze angeboten. Dieses System aus bioverträglichem Material, welches bekannt ist bei medizinischen Implantaten, wie z.B. resorbierbarem Nahtmaterial, löst sich nach Wiederöffnung des Gefäßes innerhalb von 2-3  Jahren auf. D.h. es verbleibt kein dauerhaftes Implantat im Körper. Das führt zu weniger Entzündungsreaktion im Blutgefäß und ermöglicht es, dass das Herzkranzgefäß seine normale Funktion (insbesondere die Gefäßweitstellung) wieder erlangen kann. Mehr dazu finden Sie hier.

Neueste Medizintechnik
Die Innere Klink II ist technisch hervorragend ausgestattet – unter anderem mit drei nach modernsten Gesichtspunkten eingerichteten Herzkatheterlaboren einschließlich Elektrophysiologielabor, Intensivstation sowie einem teilstationären und stationärem Dialysebereich. Neueste Medizintechnik bietet alle Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie bei Herz-Kreislauferkrankungen.

Viel Erfahrung mit neuesten Behandlungsmöglichkeiten
Unser Fachbereich Kardiologie genießt überregionale Akzeptanz. Daraus ergibt sich eine hohe Behandlungszahl. Pro Jahr werden rund 400 Herzschrittmacher (einschließlich Defibrillatoren, Ereignisrecordern, ICD u. CRT) eingesetzt. Im Herzkatheterlabor werden jährlich rund 5.000 Behandlungen durchgeführt. Davon rund 3.100 Koronarangiographien (Darstellung der Herzkranzgefäße) und über 960 Ballonangioplastien (Gefäßaufdehnungen; PCI = percutaneous coronary intervention, einschließlich Nieren- und Carotisstenting).

Interventionelle Kardiologie
Im Katharinen-Hospital ist die interventionelle Kardiologie ein wichtiger Schwerpunkt. Die interventionelle Kardiologie umfasst alle Katheter-Eingriffe am Herzen, die unter Röntgenkontrolle durchgeführt werden. Dazu zählen auch fortschrittlichste medizinische Therapien wie der Verschluss des Vorhofseptumdefekts (ASD), des offenen Foramen Ovale (PFO) und des Vorhofohrs (LAA) sowie der Mitraclip-Einsatz. 

Mehr zu diesen interventionellen Verfahren finden Sie hier.

In guten Händen
Speziell geschulte Mediziner und Pflegekräfte kümmern sich um die Patienten der Inneren Abteilung II/Kardiologie. Darunter ausgebildetes EKG- und Dialyse-Personal sowie für den Herzkathetermessplatz geschulte Pflege-Fachkräfte. Nach dem stationären Aufenthalt können Patienten an Herzsportgruppen und Patientenschulungen teilnehmen, die das Team der Inneren Klinik II betreut.


Zertifizierte Chest Pain Unit

Seit über zehn Jahren werden in der Notaufnahme des Katharinen-Hospitals Patienten mit Herzinfarkt-Symptomen nach den internationalen Richtlinien behandelt. Die hohe Qualität dieser Versorgung am Unnaer Krankenhaus beweist jetzt das Zertifikat „Chest Pain Unit“(= Brust-Schmerz-Einheit), mit der die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie die Klinik bewertet hat. Bei der ausgezeichneten „Chest Pain Unit“ handelt es sich um Untersuchungs- und Überwachungsplätze, die für die Abklärung bei kardiologischen Notfallpatienten noch einmal erweitert wurde. Patienten mit unklaren Brustschmerzen oder akuter Atemnot werden unmittelbar in der Notaufnahme in die entsprechenden Untersuchungsräume gebracht und die notwendige Diagnostik zeitnah veranlasst. Alle Patienten werden bei sofort kontinuierlich und intensiv von speziell ausgebildetem Personal in der Herz-Notfallambulanz intensiv überwacht und betreut.

Mehr zur Chest Pain Unit finden Sie hier.



Katharinen-Hospital setzt erstmals kleinstes EKG der Welt ein

Es ist gerade einmal so klein wie eine Mignon-Batterie „und wird quasi nur noch unter die Haut gespritzt“, beschreibt es Dr. Andreas Schouwink. Der Leitende Oberarzt der Inneren Klinik II / Kardiologie hat am Katharinen-Hospital in dieser Woche als einer der ersten im Ruhrgebiet bei einem Patienten mit starken Herzrhythmusstörungen das Reveal LINQ-System, einen Mini-Herzmonitor, zur Langzeitüberwachung implantiert.

Mehr dazu finden Sie hier.


Mitgliedschaft Deutsche Herzstiftung

Unseren Herzpatienten empfehlen wir die Mitgliedschaft in der Deutschen Herzstiftung, die Sie hier online beantragen können. Wenn Sie – unabhängig von einer Mitgliedschaft – regelmäßig Tipps erhalten möchten, wie man bei welcher Herzkrankheit auch selbst zur Verbesserung der Herzerkrankung beitragen kann, abonnieren Sie den kostenfreien Newsletter der Deutschen Herzstiftung, den Sie hier anfordern können.


» Weiter

Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr