Seelsorge

Gelebter Glaube
Das katholische Katharinen-Hospital ist ein vom christlichen Geist geprägtes Krankenhaus, das allen offen steht. Die Seelsorge, die Feier der Gottesdienste und die Spende von Sakramenten spielen in unserem Krankenhaus eine entscheidende Rolle. Ebenso werden die christlichen Werte im alltäglichen Miteinander gelebt. Nächstenliebe und die Achtung der Würde des Menschen bestimmen unsere Arbeit.

Zeit für Gespräche
Gerade in Zeiten von Krankheit, wenn der Körper Ruhe einfordert, kommen Fragen auf, die im Alltag häufig keinen Raum finden. Das können Lebens- oder auch Glaubensfragen sein. Die Seelsorge bietet Ihnen Zeit und Ruhe zum Reden und Zuhören sowie Raum für gemeinsame Gebete. Sie können über das sprechen, was Sie bewegt.

Gern stellen wir Ihnen - ganz unabhängig von Ihrer Glaubens- und Religionszugehörigkeit - Kontakt zu einem katholischen oder evengelischen Seelsorger her. Auch der Imam der Werler Moschee steht Ihnen gern für Gespräche bereit. Bei Bedarf sprechen Sie gern unsere Mitarbeiter im Katharinen-Hospital an. 

Gottesdienst, Gebet und Besinnung
Unsere Krankenhauskapelle steht im Verwaltungstrakt (1. Etage) als Raum zum Beten, Besinnen und Ruhe finden jederzeit offen. Zu den Gottesdiensten in der Kapelle sind Sie herzlich eingeladen. Wenn Sie sich mit einem Rollstuhl in die Kapelle bringen lassen möchten, ist Ihnen das Pflegepersonal Ihrer Station gerne dabei behilflich. Die Gottesdienste können Sie auch in Ihrem Zimmer am Fernseher (Kanal 15) kostenlos verfolgen. Außerdem besteht für bettlägerige Patienten die Möglichkeit, die Heilige Kommunion und das Abendmahl in ihrem Zimmer zu erhalten. Wenn Sie diesen Wunsch haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Pflegedienstes auf Ihrer Station.